News & Jobs

Nachhaltiges Frühstück im Bütgenbacher Hof: Ein Schritt in Richtung Umweltschutz

Als Teil unserer Bemühungen, einen positiven Beitrag im Umweltschutz zu leisten, haben wir unser Frühstücksbuffet im Sinne der Nachhaltigkeit komplett neu gestaltet.

Dieser Schritt markiert einen wichtigen Anfang auf unserem Weg zu einem noch umweltfreundlicheren Betrieb, und wir freuen uns darauf, uns auch in anderen Bereichen weiterzuentwickeln.

Verzicht auf vorverpackte Produkte:

Unser erster Schritt zu einem nachhaltigeren Frühstück besteht darin, komplett auf vorverpackte Produkte zu verzichten. Wir möchten damit nicht nur den Verpackungsmüll reduzieren, sondern auch die Qualität und Frische unserer Zutaten verbessern. Frische, unverarbeitete Lebensmittel sind nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit unserer Gäste.

Regionales Einkaufen:

Ein weiterer wichtiger Schritt ist unser Bestreben, möglichst viele unserer Zutaten regional zu beziehen. Indem wir lokale Bauern und Produzenten unterstützen, möchten wir nicht nur die regionale Wirtschaft stärken, sondern auch Transportwege und CO2-Emissionen minimieren. Dieser Ansatz ermöglicht es uns, hochwertige Produkte anzubieten, während wir gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Umweltfreundliche Alternativen:

Die Umstellung von Papierservietten auf Stoffservietten ist ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Durch die Verwendung von wiederverwendbaren Servietten reduzieren wir nicht nur den Verbrauch von Einwegmaterialien, sondern schaffen auch eine stilvolle und ansprechende Atmosphäre beim Frühstück.